VdS ehrt Hans-Günter Diederich
19.12.2006
Hans-Günter Diederich

IAS-Mitglied Hans-Günter Diederich er­hielt für seine Verdienste um die Amateurastronomie die Medaille der Ver­einigung der Stern­freunde (VdS).

Die Vereinigung der Sternfreunde verleiht jedes Jahr die VdS-Medaille in Anerkennung für besondere Verdienste im Bereich der astronomischen Beobachtung, der Auswertung, Entdeckung oder in der astronomischen Bildung.

Diederich gehört mit seiner hohen Produktivität beim Verfassen von Artikeln und Vorträgen zu den bekanntesten und vielseitigsten Personen der deutschsprachigen Astronomieszene. Er ist nicht nur ein versierter Deep-Sky-Fotograf mit einer Vorliebe für schwierige Objekte, sondern hat sich auch als Beobachter von veränderlichen Sternen einen Namen gemacht.

Außergewöhnliche Ideen setzt er immer wieder in neue Projekte um, bei denen ihn vor allem das Verständnis der physikalischen Hintergünde motiviert. So ist es nicht verwunderlich, dass Hans-Günter Diederich die Medaille nicht persönlich entgegen nehmen konnte, da er sich zum Zeitpunkt der Verleihung in New Mexico aufhielt.

Die Mitglieder der IAS gratulieren dem Preisträger sehr herzlich!